2 Min. zu lesen

Arbeitnehmer sprechen sich für die Zeiterfassung aus

Von Oliver Meyer am 13.01.2020 09:37:13

Es ist nicht lange her, da galt die Vertrauensarbeitszeit als fortschrittlich und besonders arbeitnehmerfreundlich. Der Verzicht auf jegliche Kontrolle der Arbeitszeit durch eine Zeiterfassung wurde als Meilenstein im Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern gefeiert, als besonderer Vertrauensbeweis der Arbeitgeber. Geregelte Arbeitszeiten wurden als Relikt vergangener Zeiten betrachtet und als „Arbeiten nach der Stechuhr“ diskreditiert.

Themen: Istzeiterfassung Arbeitszeit
2 Min. zu lesen

Arbeit­nehmer verzichten immer häufiger auf ihre Pause

Von Corinna Meyer am 22.11.2019 15:00:00

Zeitdruck, Stress, Arbeitsverdichtung - all diese Themen sind immer häufiger auftretende Probleme in der modernen Arbeitswelt. Nicht nur die längeren Arbeitszeiten, der steigende Leistungsdruck und die häufig ergonomisch eintönige Arbeit sind potenzielle Gefährdungsfaktoren für die Gesundheit der Arbeitnehmer. Auch fehlende Ruhezeiten und die daraus folgenden Dauerbelastungen sind ein maßgebliches Problem.

Themen: Work-Life-Competence FaktorMensch Arbeitszeit Pausenausfall
2 Min. zu lesen

Für Führungs­kräfte gehört über­langes Arbeiten zur Normalität

Von Corinna Meyer am 06.11.2019 07:21:45

Eine Vollzeitstelle mit einer klassischen 40-Stunden-Woche gibt es in Deutschland oftmals nur in der Theorie. In der Praxis schaut es leider häufig anders aus.

Themen: Work-Life-Competence FaktorMensch Arbeitszeit